Sinn und Zweck

«Der Vogelpark Ambigua - Auffangstation und Artenschutzzucht,
das Ausflugsziel für alle braucht Unterstützung!» 


«Damit unser Vogelpark für alle Menschen zugänglich ist, müssen wir den Kiesuntergrund erneuern und einen festen Boden einlegen. Alle sollen unsere wunderbaren Vögel bestaunen können! Menschen im Rollstuhl, mit Rollatoren und Kinderwagen können so einen tollen und sicheren Ausflug erleben. Um die ganze Sache noch weiter zu vervollständigen, wird eine Toilette für Menschen mit einer Beeinträchtigung errichtet.»

 

Nach diesem Aufruf haben wir beschlossen, die Interessgemeinschaft AmbiguaFreunde zu gründen.

 

Die Tiere erleben!

Im Vogelpark Ambigua in Zeihen können sie mehr als 400 Papageien und Sittiche in über 70 verschiedenen Arten bestaunen.

Der Park engagiert sich stark für die Artenschutzzucht und ist den europäischen Erhaltungszuchtprogrammen (EEP) angeschlossen. 

 

Unser Ziel 

Das Ziel der IG ist die ideelle, materielle und finanzielle Unterstützung des Parks, um bestmögliche Bedingungen für dessen Tiere zu schaffen und den Vogelpark dadurch auch für kommende Generationen attraktiv zu halten. 



Die IG fördert und unterstützt den Vogelpark Ambigua.
Mit den Mitgliederbeiträgen werden Einrichtungen
und Anlagen des Vogelparks mitfinanziert.

Medien

Dieser Link ist noch in bearbeitung.

Kontakt